Donau mit Blick auf die Heuneburg Radfahren und Wandern

Die Heuneburg – Stadt Pyrene ist die älteste Siedlung nördlich der Alpen – und ein tolles Ausflugsziel für Radfahrer. Neben einem atemberaubenden Ausblick über die Donauebene gibt es hier die Geschichten und Kultplätze der Kelten zu entdecken.

Radfahren

Keltische Akropolis mit Blick auf die Donau

Traumhafter Blick aufs Donautal.

MIT DEM RAD ZUR ÄLTESTEN STADT NÖRDLICH DER ALPEN

Auf dem beliebten Donau-Radweg ist die Heuneburg nicht zu verfehlen. Mehrere eigens für die Heuneburg entworfene Radtouren führen Sie auf die Spuren der Kelten. Auf diesen Routen durch die abwechslungsreiche Natur entlang der renaturierten Donau wird die Zeit der Kelten mit vielseitigen Angeboten erlebbar gemacht.

Eine Familie schiebt ihre Räder über die Eingangsbrücke

Ankunft auf der Heuneburg.

IHR BESUCH MIT DEM RAD

Am Parkplatz gibt es Fahrradständer. Am Kiosk finden Sie Schließfächer mit Ladestationen für Fahrrad-Akkus. Eine Radservice-Station ist geplant. Alle unsere Monumente sind außerdem mit Reparaturkits und Überziehern für Klickpedalschuhe ausgestattet.

Informationen zur Anfahrt

Wandern

Heuneburg – Stadt Pyrene, Blick auf die Heuneburg

Die keltische Akropolis thront hoch über der Donauebene.

WANDERN RUND UM DIE HEUNEBURG

Auch auf den Wanderwegen um die Heuneburg ist die Geschichte der Kelten allgegenwärtig. Der archäologische Rundgang führt zu bedeutenden Grabhügeln sowie den Überresten frühkeltischer Siedlungen. Auf der Heuneburg bietet sich ein einzigartiger Ausblick über die Donauebene bis zu den Alpen.

Unsere Empfehlung für Sie:

Archäologischer Wanderweg