BEDEUTENDSTE KELTISCHE AKROPOLIS EUROPAS
Heuneburg – Stadt Pyrene

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in der Heuneburg aus den vergangenen Monaten.


25 Treffer

Heuneburg – Stadt Pyrene

Donnerstag, 20. August 2020 | Allgemeines

„Unendlich schön. Monumente für die Ewigkeit“: Ausflug in die Zeit der Kelten

Die keltische Höhensiedlung ist die älteste Stadt nördlich der Alpen. Im 6. Jahrhundert v. Chr., als das antike Rom noch ein unbedeutendes Dorf am Tiber war, erreichte sie ihre Blütezeit als bedeutendes Handelszentrum an der Donau. Im Rahmen des aktuellen Themenjahrs der Staatlichen Schlösser und Gärten „Unendlich schön. Monumente für die Ewigkeit“ lässt sich bei einem Besuch der Heuneburg ein ganz neuer Blick auf eine längst vergangene Zeit werfen – und auf eine der am besten erforschten archäologischen Fundstätten der europäischen Eisenzeit. Ein acht Kilometer langer, gut beschilderter Wanderweg verbindet die archäologischen Entdeckungen der Umgebung, die Heuneburg und das Heuneburgmuseum in Herbertingen miteinander.

Detailansicht
Heuneburg – Stadt Pyrene

Montag, 17. August 2020 | Sonstige Veranstaltungen

Keltische Reiter in der Stadt Pyrene: Programm am Wochenende

Eindrucksvoll ist das weite Gelände der keltischen Heuneburg bei jedem Besuch – und dieses Wochenende noch einmal mehr. Am 22. und 23. August lassen Reiterinnen und Reiter keltische Pferdekultur lebendig werden. Um ein möglichst authentisches Bild zu bieten, sind die Ausstattungen bei Menschen und Tieren an dem orientiert, was man aus archäologische Forschungen weiß. Die Vorführungen finden in einem eingegrenzten eigenen Bereich statt; die Zahl der Zuschauenden ist begrenzt, um die Einhaltung der aktuell gültigen Coronaregeln zu garantieren.

Detailansicht
Heuneburg – Stadt Pyrene

Freitag, 24. Juli 2020 | Sonstige Veranstaltungen

Keltischer Sommerabend mit Cúl na Mara auf der Heuneburg am 8. August

Am 8. August um 18 Uhr findet ein Zusatzkonzert der Celtic-Folk-Rock-Band Cúl na Mara auf der Heuneburg statt: bei schönem Wetter und in kleinem Rahmen. Für den zweiten Auftritt des Quartetts aus Oberschwaben auf dem Gelände des Freilichtmuseums in diesem Sommer sind noch Karten erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg achten sorgfältig auf die aktuell gültigen Regeln für Distanz und Hygiene: „Wir werden die Obergrenze von 250 Personen für Veranstaltungen nicht ausschöpfen, für uns steht die Gesundheit und Sicherheit der Besucherinnen und Besucher an erster Stelle“, versichert Joachim Moll, Leiter der Klosterverwaltung Wiblingen/Schussenried. Interessierten empfiehlt er eine Vorabreservierung der Karten bei der Klosterverwaltung Schussenried, zuständig für die Heuneburg, per Mail an info@kloster-schussenried.de und unter Telefon +49 (0)75 83.92 69 140.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Donnerstag, 23. Juli 2020 | Allgemeines

Königin Katharina von Württemberg: historisches Vorbild bei „Heldenhaft2020“

Die Schulferien beginnen – auch in diesem Jahr. Wie wichtig Schulbildung für alle ist – das hatte die württembergische Königin Katharina am Beginn des 19. Jahrhunderts erkannt. Unter anderem richtete sie die erste höhere Schule für Mädchen ein. Die Herrscherin veränderte mit ihrer Förderung des Schulwesens ein Stück weit die Welt. Aus einer schwierigen Situation entstand eine positive Entwicklung – wirkend bis heute. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern an diese tatkräftige Königin im Rahmen ihrer Heldenaktion für alle. Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Coronazeiten Gutes getan hat oder neue Ideen entwickelt hat, kann sich per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlösser und Gärten melden – und Heldin und Held 2020 erhalten eine von 2020 Schlosscards als Geschenk und Dankeschön.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 17. Juli 2020 | Allgemeines

Kurfürst Carl Theodor und der Blitzableiter: historisches Vorbild bei „Heldenhaft2020“

Seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert sind Schlösser und andere herausragende Bauwerke in der Kurpfalz vor Blitzeinschlägen geschützt. Der „Hemmer‘sche Fünfstern“ sorgt seither für den nötigen Schutz. Der erste dieser Blitzableiter wurde am 17. Juli 1776 auf dem Dach von Schloss Schwetzingen montiert. Auftraggeber war Kurfürst Carl Theodor. Nach vielen verheerenden Bränden – nicht zuletzt dem des Heidelberger Schlosses – veränderte der aufgeklärte Herrscher mit dieser kleinen Maßnahme seine Welt und gab ihr mehr Sicherheit. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erinnern an diesen tatkräftigen Landesherrn im Rahmen ihrer Heldenaktion für alle. Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Coronazeiten Gutes getan hat oder neue Ideen entwickelt hat, kann sich per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlösser und Gärten melden – und Heldin und Held 2020 erhalten eine von 2020 Schlosscards als Geschenk und Dankeschön.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 13. Juli 2020 | Allgemeines

Staatliche Schlösser und Gärten erhalten den „German Brand Award“

Erneut haben die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg eine hohe Auszeichnung für ihren öffentlichen Auftritt und die Präsentation der Monumente des Landes erhalten: Zum vierten Mal in Folge seit 2016 wurde der größten Institution im südwestdeutschen Kulturtourismus der „German Brand Award“ verliehen. Der Preis ist eine der begehrtesten Auszeichnungen im Marketingbereich.

Detailansicht
Heuneburg – Stadt Pyrene

Freitag, 10. Juli 2020 | Allgemeines

Handwerkertag auf der Heuneburg am 19. Juli: corona-bedingte Absage

Der „Handwerkertag“, geplant für den 19. Juli, muss abgesagt werden. Nach sorgfältiger Überprüfung hat sich gezeigt, dass sich solche Aktionstage unter den aktuell geltenden Corona-Regeln nicht durchführen lassen. Die Keltenstadt Pyrene ist aber regulär geöffnet – und der Besuch auf der Heuneburg vermittelt immer einen suggestiven Eindruck, wie sich das Leben und der Alltag vor 2.500 Jahren wohl angefühlt haben. Geöffnet ist die Heuneburg von 10 bis 17 Uhr.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 10. Juli 2020 | Allgemeines

Held oder Heldin 2020 gesucht – 2020 Schlosscards als Dankeschön

Rechtzeitig zum Sommer starten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihre Heldenaktion für alle: Mit vier historischen Heldinnen und Helden aus der Geschichte des Landes verbindet sich die Frage: „Wer ist für Sie heute heldenhaft?“ Wer dabei an einen Menschen aus der eigenen Umgebung denkt, der oder die in Coronazeiten Gutes getan hat oder neue Ideen entwickelt hat, kann sich per Mail (heldenhaft2020@ssg.bwl.de) oder Post bei den Staatlichen Schlösser und Gärten melden – und Heldin und Held 2020 erhalten eine von 2020 Schlosscards als Geschenk und Dankeschön.

Detailansicht