Die Welt der Kelten Das Keltenmuseum Heuneburg

In Hundersingen befindet sich das Keltenmuseum Heuneburg. Dieses präsentiert die Ergebnisse der Ausgrabungen rund um die Heuneburg und gibt einen Einblick in das Alltagsleben, Kunstschaffen und die weitverzweigten Handelsbeziehungen zur Zeit der Kelten.

Keltenmuseum Heuneburg, Mittelmeerszene

Darstellung der keltischen Handelsbeziehungen.

FORSCHUNGS- UND ENTWICKLUNGSGESCHICHTE

Der Museumsrundgang im Erdgeschoss beginnt mit einer Übersicht über die mehr als 100-jährige Forschungsgeschichte im Bereich der Heuneburg. Daran schließt sich die ausführliche Darstellung der gesellschaftlichen Entwicklung der Früh- und Spätkelten an. Neben den Veränderungen in der Siedelweise, dem Handel mit dem Mittelmeerraum und der Verbindung zwischen der unbefestigten Außensiedlung und der Heuneburg, wird dort auch die Weiterentwicklung der Bestattungsriten hin zu den Hügelgräbern dargestellt.

Keltenmuseum Heuneburg, Innenansicht

Blick ins Museum: Übersicht der Grabungsfunde.

KELTISCHES HANDWERK

Auf der Empore im 1. Stock werden Grabungsfunde präsentiert, die die Hand- und Hauswerkskunst der Kelten belegen. Unzählige Nachweise für ein hoch entwickeltes Zimmerhandwerk, das die Errichtung von über 30 m Bauten auf 14 m Grundfläche ermöglichte, und vielfältige Keramikfunde werden dort gezeigt. Webstuhlfunde legen nahe, dass auf der Heuneburg Textilien produziert wurden. Im weiteren Verlauf wird die Metallverarbeitung von der Bronze- bis zur Eisenverhüttung in der Region gezeigt.

Keltenmuseum Heuneburg

Das Keltenmuseum Heuneburg befindet sich in der alten Zehntscheuer des Klosters Heiligkreuztal.

DAS GEBÄUDE

Um die Forschungsergebnisse und Originalfunde aus der Heuneburg und den keltischen Fürstengräbern der Öffentlichkeit zu präsentieren, wurde die 1783 erbaute Zehntscheuer des Klosters Heiligkreuztal grundlegend renoviert. Die historische Bausubstanz von Außenmauern und Dachstock bildet einen Kontrast zu den nüchternen Inneneinbauten für das renovierte Museum, das auch inhaltlich Vergangenheit und Gegenwart miteinander verbindet.  Der Verein Heuneburgmuseum e. V. erhielt 1985 für seine Tätigkeit den Württembergischen Archäologiepreis.

Kontakt

Keltenmuseum Heuneburg
Binzwanger Straße 14
88518 Herbertingen-Hundersingen
Telefon: 07586/16 79

info@heuneburg.de
www.heuneburg.de

Mehr erfahren

Monumente & Funktionen

Kunstwerke & Räume

Arbeit & Vergnügen

Bitte wählen Sie maximal 5 Schlagwörter aus.